Alles Methode oder was?

In der Coachinglandschaft herrscht die Annahme, dass Methodenvielfalt der Garant für gute Arbeit als Coach sei. Ist das wirklich so? Ist die Ausbildung in die Breite wichtiger als die Ausbildung in die Tiefe?

Welche Rolle spielt Präsenz im Coaching? Welchen Einfluss haben die mentalen Grundhaltungen, die der Coach nicht nur hat, sondern authentisch lebt? In wie fern ist die Persönlichkeit des Coaches verantwortlich für die Qualität, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit von Coachings? >>mehr

Veranstaltungen

Kollegiale Beratung – Schatzgrube für Lösungen

Immer wieder stehen Coachs vor der Frage nach dem nächsten guten Schritt in einem Coachingprozess. Aber wie könnte dieser Schritt aussehen? Was ist wirklich hilfreich? Habe ich den Fokus des Klienten noch im Blick? Welchen Aspekt habe ich möglicherweise übersehen? Welche Hypothesen stehen mir selbst im Weg?
Häufig als Einzelkämpfer unterwegs, bietet neben den bekannten Formaten Intervision, Coaching oder Mentoring die Kollegiale Beratung für Coaches eine wahre Schatzgrube an Ideen. >>mehr

Uncategorized

Clean Language – a powerful and effective way to communicate

This workshop will introduce you to Clean Language – a powerful and effective way to communicate which gets to the heart of things. Clean Language was originally developed to help clients to resolve deep trauma. It is now being used to solve complex problems by some of the sharpest people in the world – managers, auditors, computer scientists, sales promoters, market researchers, coaches, educators, health professionals and many others who >>mehr

Veranstaltungen

Das Enneagramm – das Persönlichkeits- und Prozessmodell (nicht nur) für Führungskräfte

Führen bedeutet für jede Führungskraft etwas anderes: je nach Charakter, Haltung, Persönlichkeitsstruktur und intrinsischer Motivation wird unterschiedlich geführt. Was für die Eine zielführend ist, muss für den Anderen noch lange kein Erfolgsrezept sein.

Das beste Beispiel dafür sind Fußballtrainer – Menschen, die mit zum Teil extrem unterschiedlichen Stilen führen, deren Ergebnisse jedoch dieselben sind: sie führen ihre Mannschaften zum Erfolg. Man denke nur an Jürgen Klinsmann und Felix Magath.
Mit dem >>mehr

Veranstaltungen

In Gedenken an Prof. Steven Reiss

Steven Reiss, einer der maßgeblichen Psychologen unserer Zeit, ist am 28.10.2016 an den Begleiterkrankungen eines langjährigen chronischen Leidens verstorben. 1947 in New York geboren, war er Emeritus Professor für Psychologie und Psychiatrie an der Ohio State University (USA) und Direktor des Nisonger Center for Mental Retardation. Er ist Autor zahlreicher Forschungsarbeiten und Fachbücher und wurde mehrfach für sein Lebenswerk ausgezeichnet.
In Europa ist er vor allem als Begründer des Reiss >>mehr

Mitteilung
Zitat