Netzwerk

Vielfalt statt Monokultur

In einem Coaching-Prozess ist es oft sehr zielführend, Kompetenzen von Kollegen mit spezialisierten Wissen oder Schwerpunkten einzubinden.

Die gemeinsame Expertise aus Erfahrung und Kompetenzen der Unternehmensgründung und des Unternehmensaufbaus bilden die Grundlage für die Zusammenarbeit mit mitos. Insbesondere Startups mir größeren Teams profitieren von Ingo Schmökel und seinen Leistungen in der Organisationsentwicklung sowie der systemischen Beratung.

Als Mitglied der International Coach Federation (ICF) bin ich Teil eines einmaligen, weltweit tätigen Netzwerkes. Die ICF wurde 1995 in den USA gegründet und ist heute mit mehr als 19.000 Mitgliedern in über 100 Ländern – darunter 17 Staaten Europas – die größte Non-Profit-Vereinigung professioneller Coachs. ICF Deutschland gibt es seit 2001, mit derzeit rund 300 Mitgliedern. Die ICF setzt seit 15 Jahren Standards

mit ihren Ethischen Richtlinien, den 11 Kernkompetenzen und der einzigen international anerkannten Zertifizierung.

Sehr gern arbeite ich mit den Dozenten, Ausbildern und Absolventen des Coaching Center Berlins zusammen. Gemeinsame Basis ist die Nutzung des Integralen Coaching Ansatzes als auch die Vielfalt der persönlichen Lebenswege und beruflichen Erfahrungen der aktuell 130 Absolventen. Der überwiegende Teil der Kollegen dieses Netzwerkes ist in Berlin tätig.

Als zertifizierter Reiss Profil Master ist es ein großer Vorteil auf die Erfahrung anderer Master zurück zu greifen. Die Reiss Profile Germany GmbH pflegt ein Partnernetzwerk, das ausgewählte Instructoren und rund 700 Reiss Profile Master umfasst und das kontinuierlich wächst. In diesem Netzwerk ist ein breites Kompetenzspektrum rund um das Thema Motivation und Persönlichkeit sowie zu verschiedenen Branchen und Anwendungsfeldern vereint.